Systematik
Gattung: Labidostomis
Art: gemeiner langbeinkäfer
wissenschaftlicher Name: Labidostomis longimana (Linnaeus, 1761)
rote Liste: N [nicht gefährdet]
Flugzeit:
Jan feb mär apr mai jun jul aug sep okt nov dez
 
Verbreitung

Der Gemeinen Langbeinkäfers ist in Mitteleuropa beheimatet.

Merkmale

Der Kopf und der Halsschild sind schwarzgrün und zeigen Bronzeglanz. Die Flügeldecken sind gelb/braun und weisen meist auf der Schulter einen schwarzen Fleck auf.

Die Körpergröße beträgt 3.5 - 7 mm.
 
Lebensweise
Der Lebenszyklus dieser Käfer dauert zwei Jahre. Sie ernähren sich von Getreide und mehreren anderen Pflanzen. Sie gelten als Schädling der Pistazie (Pistacia vera).
Lebensraum

Wiesen mit Klee und Hornkleearten.