Systematik  
Klasse: Insekten [Insecta]
Unterklasse: Fluginsekten [Pterygota]
Überordnung: Neuflügler [Neoptera]
Familie: netzflügler
wissenschaftlicher Name: Neuroptera (Linnaeus, 1758)

 
Die Netzflügler (Neuroptera, früher Planipennia) sind eine Ordnung der Insekten. Sie werden auch Hafte genannt (Einzahl: der Haft). Von ihnen sind insgesamt etwa 5500 Arten bekannt, 292 davon aus Europa, etwa 120 davon leben in Mitteleuropa. Ihr Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen und Subtropen. Zu dieser Ordnung gehören auffallende und bizarre Arten wie beispielsweise die Fanghafte. Innerhalb der Netzflügler finden sich auch zwei Familien mit aufgrund ihrer Lebensweise gut bekannten Larven: die Ameisenjungfern mit den Ameisenlöwen und die Florfliegen mit den Blattlauslöwen.
Quellenangabe
Wikipedia
gemeine florfliege geflecktflüglige ameisenjungfer   gefleckte Kamelhalsfliege   kamelhalsfliegen
           
langfühlerige ameisenjungfer